SAINT OF SIN „Freedom“ (Saint-Side Album)

 
 

1. Spirit Of Free
Saint Of Sin  

 

2. The Immortals
Saint Of Sin  

 

3. Obsession
Saint Of Sin  

 

4. Unchained
Saint Of Sin  

 

5. Song Of Forgivness
Saint Of Sin  

 

6. Song Of Return
Saint Of Sin  

 

7. Daydream
Saint Of Sin  

 

8. Song Of Divine
Saint Of Sin  

 

9. Tale Of Destiny
Saint Of Sin  

 

10. The Beginning
Saint Of Sin  

 

11. Eternal Passion
Saint Of Sin  

 

12. Sacred Voyage
Saint Of Sin  

 The new Project of Peter Ries 

Premiere des ersten Pop Art-Albums
SAINT OF SIN zelebriert das Heiligtum der Sünde

Hit-Produzent Peter Ries startet mit eigenem Projekt durch und kreiert eine neue musikalische Dimension. Das erste Pop Art-Album FREEDOM ist ein sinnlicher Ausflug ins eigene Ich. Mit der Gefahr, sich darin zu verlieren.

Es sind die Gegensätze, die sich anziehen und gleichzeitig wieder vereinen. Himmel und Hölle, Engel und Teufel, Heiligtum und Sünde. Beim neuen Hit-Projekt von Peter Ries treffen sündhaft eingängige Melodien auf eine unverdorben klare Stimme, die von einem unglaublich anziehenden Soundteppich getragen wird. Kurz: SAINT OF SIN umhüllt zunächst die Seele (SAINT) und steigert sich in der zweiten Hälfte des Albums zum urban Clubsound (SIN), der in den internationalen Clubs gesucht wird.

Kein Chance: Dem Sog, der sich daraus entwickelt, kann man sich kaum entziehen. Es gibt keine Grenzen, keine Texte, keine der millionenfach bekannten Strukturen. SAINT OF SIN ist eine Art musikalische Hypnose: eine international wirkende Traummusik irgendwo zwischen Elektronik, Pop,  Bombast, tiefer Emotion, Entspannung und sich bis zur Erlösung steigernde, innerliche Aufregung, Mystik und Sinnlichkeit.

Also Augen zu, durchatmen und fallen lassen – einfach PLAY drücken. Die Zeremonie  kann beginnen. Vorsicht: Suchtgefahr. Das zweite Album ist bereits in Arbeit.

 

 

 
 
previous next
X